Europäischer Freiwilligendienst in

Spanien

In Spanien kannst du deinen Europäischen Freiwilligendienst in Bilbao und Arenas de San Pedro leisten. Interessiert? Dann bewirb dich direkt bei einer unserer beiden spanischen Partnerorganisationen auf eine EFD-Stelle.
 

Wichtige Info zur Bewerbung:

  • Bitte beachte die Bewerbungszeiträume der EFD-Projekte.
  • Gib bei deiner Bewerbung unbedingt uns als Sending Organisation an: Freiwilligendienste DRS gGmbH, Antoniusstr. 3, 73249 Wernau (OID: E10165444).
  • Du kannst deine Bewerbung auf Englisch oder der jeweiligen Landessprache schreiben.

EFD-Stellen in Bilbao

Bilbao, mit dem Guggenheim-Museum als großem internationalem Symbol, ist das Tor zur baskischen Kultur und der ganzen Region. Meer und Berge, Charakter und Geschichte, Tradition und moderne Architektur prägen die Stadt.

Short Facts zum Projekt

Alter: 20 bis 30 Jahre

Dauer: 8 Monate

Arbeitsbereich: soziale Arbeit mit Familien, Geflüchteten u.ä. Menschen in schwierigen Situationen

Projektbeginn: Oktober 2024

Bewerbungszeitraum: Ab sofort, bis die Stelle besetzt ist!

Unsere Partnerorganisation & die Projekte

Caritas Bilbao ist der Knotenpunkt für soziale Einrichtungen im Baskenland mit dem Ziel die Ursachen sozialer Ungerechtigkeit anzuprangern und sich für Wandel in der Gesellschaft zu engagieren.

Die Freiwilligenarbeit findet im Caritas-Gemeinschaftszentrum in Bilbao statt. Dabei arbeitest du mit Familien und anderen  Menschen, die sich in einer schwierigen Situation befinden, z.B. Geflüchteten oder jungen Arbeitslosen.

Gute Spanischkenntnisse (ca. B1-Niveau) sind für diese EFD-Stelle Voraussetzung. Im Idealfall bringst du Erfahrung im sozialen Bereich mit.

Die Unterbringung erfolgt in einer WG mit anderen Freiwilligen.

So bewirbst du dich

Bitte füll diesen Bewerbungsbogen aus und schicke ihn mit deinem Lebenslauf und einem Motivationsschreiben (auf Englisch oder Sprache des Landes) an:

Olatz Hilario Lorenzo | ohilario@caritasbi.org

EFD-Stellen in Burgos

Burgos in Nordspanien ist der Geburtsort der spanischen Sprache und ehemalige Hauptstadt des Königreichs Kastilien. Hier kannst du auf Meisterwerke der spanischen Gotik stoßen, wie z.B. die Kathedrale im historischen Zentrum. Aber auch Naturliebhaber*innen kommen auf ihre Kosten, denn die Stadt liegt am Jakobsweg und bietet interessante Wanderrouten entlang von Flüssen.  Lieber essen als wandern? Gourmets werden die gastronomische Hauptstadt Spaniens von 2013 lieben.

Short Facts zum Projekt

Alter: 20 bis 30 Jahre

Dauer: 9 bis 10 Monate

Arbeitsbereich: Farmarbeit, Bildungsarbeit, administrative Aufgaben, Büroarbeit

Projektbeginn: September 2024

Bewerbungszeitraum: ab sofort bis 16.06.2024

Das Projekt & unsere Partnerorganisation

AMYCOS ist eine NGO mit Schwerpunkt auf Bildung für nachhaltige Entwicklung im Norden Spaniens. Sie setzten sich für Menschenrechte, fairen Handel und weltweite Solidarität ein.

Das Projekt ist sehr vielfältig: Zum einen  unterstützt du das Team tatkräftig bei der Farmarbeit in ihrer Landwirtschaftskooperative. Außerdem darfst du Freizeitaktivitäten und Sprachunterricht für benachteiligte Menschen (u.a. Migrant*innen und Menschen mit geistigen Behinderungen) planen sowie Workshops zu Nachhaltigkeitsthemen konzipieren und durchführen. Dazu kommen administrative Aufgaben, wie die Unterstützung der Organisation bei Veranstaltungen und Öffentlichkeitsarbeit.

Du bist hier richtig, wenn du keine Scheu vor anstrengender körperlicher Arbeit hast und zupacken kannst!

Die Unterbringung erfolgt in einer 3er-WG im Einzelzimmer.

So bewirbst du dich

Bitte bewirb dich bis zum 16.06.2024 über das Europäische Jugendportal

 

EFD-Stellen in Arenas de San Pedro

Die Bewerbungsfrist ist abgelaufen. Für den Jahrgang 2024/2025 nimmt unser Partner keine weiteren Bewerbungen an.

Der kleine Ort Arenas liegt ca. 2h mit dem Bus östlich von Madrid mitten in den Bergen. Hier erlebst du authentische Begegnungen und echtes spanisches Leben fernab der Touristenmassen. Mountainbiken, wandern, Skifahren gehören hier zum Freizeitprogramm, ebenso wie der Besuch von Bars, Ausstellungen und Clubs.

Short Facts zum Projekt

Alter: 18 bis 30 Jahre

Dauer: 10 bis 11 Monate

Arbeitsbereich: Bildungsarbeit und Social Media

Projektbeginn: September/Oktober 2024

Die Bewerbungsfrist ist abgelaufen.

Das Projekt & unsere Partnerorganisation

Die Asociación Jóvenes Solidarios ist eine kleine NGO im ländlichen Spanien nah am Nationalpark, die insgesamt 4 Freiwilligenplätze anbietet. Sie bieten Bildungsangebote für die Kinder und Jugendlichen der Region an und möchten sie empowern ihre Stimme gegen soziale Ungerechtigkeiten und für mehr Demokratie zu erheben.

Die Projekte hier sind vielfältig und offen für deine eigenen Ideen: Du unterstützt z.B. Englischkurse, kannst du dir coole Kampagnen für Social Media überlegen,  klärst Kinder und Jugendliche in Workshops über ihre Rechte auf oder führst Tanzkurse für Kinder durch. 

Unterkunft: Die Unterbringung erfolgt im ersten Monat in einer spanischen Gastfamilie in Arenas, zur besseren Integration in die Gemeinschaft vor Ort. Ab dem zweiten Monat wohnst du in einer WG mit einer*m anderen Freiwilligen.

Du hast Fragen zum europäischen Freiwilligendienst? Kontaktiere uns gerne!

Team Europäischer Freiwilligendienst
Monika Roe Monika Roe

Verwaltung

Tel 07153 70381-50

Wiebke Mollik Wiebke Mollik

EFD-Referentin

Tel 07153 70381-52
Mobil 0151 11719547

Britta Kläsener Britta Kläsener

EFD-Referentin

Tel 07153 70381-53
Mobil 0151 25910799

Friederike Schustek Friederike Schustek

EFD-Referentin

Tel 07153 70381-51
Mobil 0151 67547398